Kontakt:

Heinrich-Feurstein-Schule

Werderstr. 16

78166 Donaueschingen

Tel:   0771/13139

Fax:   0771/80049995

mail: heinrich-feurstein-schule(at)t-online.de

Bitte unterstützen Sie unsere Schule durch eine Mitgliedschaft im Förderverein  oder eine Spende an diesen.

Zur Information können Sie die Flyer des Vereins downloaden und ausdrucken:

Zum Flyer 1

Zum Flyer 2

Und hier das Wichtigste zum Ausdrucken:

die Beitrittserklärung 


Besucher seit 1.1.2009

91742 Besuche91742 Besuche91742 Besuche91742 Besuche91742 Besuche


 Zuletzt aktualisiert am

19.06.2017

 



Nachricht an Webmaster:

heinrich-feurstein-schule(at)t-online.de


Interne Seiten

Zugang >>>> 

Zugangsdaten erforderlich

Schreibweise beachten!

 

 

 


 

∧ nach oben ∧

 

                              HEINRICH-FEURSTEIN-SCHULE

                                        DONAUESCHINGEN

            Sonderpädagogisches Bildungs- und Beratungs-Zentrum

                                 mit Förderschwerpunkt Lernen

_____________________________________________________________

WILLKOMMEN AUF UNSEREREN INTERNETSEITEN

 

Mit unserem Leitsatz:

» Wir gehen  freundlich miteinander um, 

damit wir gerne in die Schule gehen. «

begrüßen wir Sie ganz herzlich auf unseren Internetseiten und freuen uns über Ihr Interesse an unserer Schule, die im Mai 2009 das 100-jährige Bestehen des Schulgebäudes feiern konnte.

 

Wir sind ein Sonderpädadogisches Bildung- und Beratungs-Zentrum mit derzeit 99 Schülern in 11 Klassen an der Heinrich-Feurstein-Schule. Durch unsere Schule werden mehrere Klassen in der Eichendorff-Schule, der Erich-Kästner-Schule, sowie der Lucian-Reich-Schule inklusiv begleitet. Darüber hinaus werden sämtliche Schulen im Schulbezirk der Heinrich-Feurstein-Schule (Bad Dürrheim bis Hüfingen) durch unseren Sonderpädagogischen Dienst betreut. 

Informieren Sie sich hier über unsere Schule und ihre vielfältigen Angebote.

 

 

Schultagebuch für das Schuljahr 2016/2017 >>>

Termine >>>

Schulwegeplan >>>

Ferien und schulfreie Tage 2016/2017 >>>

 

 

Aus unserem Schulleben

     V V V V V V V V V V V V V V V V V V V V V V V V V V V


Hallenfußballturnier in Villingen

Ein spannender Vormittag stand sechs Schülern aus den Klassen 5, 6 und 7 bevor, als sie gleich am Morgen zu Beginn der 1. Unterrichtsstunde in die Fahrzeuge einstiegen.

Es ging nach Villingen in die Berthold-Schule, welche alle Förderschulen im Schulamtskreis zu einem Hallenfußball-Turnier eingeladen hatte.

Kaum angekommen wurden schnell die Trikots angezogen, um sich vor dem Turnierbeginn noch ein wenig warm zu spielen. Kurz danach begannen auch schon die Spiele.

Gegen sieben gegnerische Mannschaften mussten sich unsere Spieler behaupten, was ihnen auch ganz gut gelang.

Nach drei Stunden Turnierdauer standen dann endlich die Platzierungen fest und unsere Mannschaft konnte mit dem 4. Platz nach Hause fahren.

Bei insgesamt acht teilnehmenden Mannschaften konnten sich die Feursteiner also in der 1. Hälfte des Teilnehmerfeldes platzieren.


Osterralley für unsere Kleinen

Es ist schon eine langjährige Tradition, dass unsere älteren Schüler eine kleine Osterrallye für unsere Unterstufenhäschen organisieren.

 

 

weiter >>>


Aktion SAUBERE LANDSCHAFT in Donaueschingen

Am Samstag, dem 1.April, fand in Donaueschingen die jährliche Aktion SAUBERE LANDSCHAFT mit Unterstützung der ansässigen Schulen statt. Damit sich alle HFS-Schüler der Klassen 2-4 daran beteiligten konnten, wurde die Sammelaktion im kleineren Rahmen auf den Freitag vorverlegt. Netterweise hatten die Organisatoren im Rathaus für unsere Vorverlegung des Aktionstermins Verständnis und teilten uns für die Säuberung der Gerberwiese und der Grünflächen zwischen Penny und Bahnhof ein.

Bei strahlendem Sonnenschein, mit Einweghandschuhen und Mülltüten bewaffnet, machten sich die großen und kleinen Müllsammler extrem motiviert auf den Weg. Unsere Jungs aus der 7.Klasse nahmen gerne die Funktion als Hilfslehrer ein.

 

                                                                              weiter >>>


Frühlingsüberraschung für Heinrich-Feurstein-Schule

Spende für Mittagstisch der Schule

 

Wieder einmal ließen es sich  Daniel Giusa, seine Frau Sandra und Udo Reichmann von  Reichmann Immobilien nicht nehmen, in die  Heinrich-Feurstein-Schule zu kommen. Im Gepäck hatten sie das Ergebnis des schon traditionellen weihnachtlichen Gewinnspiels um Udo Reichmanns Rezeptheft.

Einen Scheck über 250 Euro, den Schulleiter Thomas Sauter entgegennehmen konnte, sorgte für strahlende  Gesichter bei den Bewohnern der Schule. Durch diese Spende ist es möglich, den  Mittagstisch für die Schüler und Schülerinnen zu unterstützen.                                      

Auch für eine Gewinnspielteilnehmerin aus Bräunlingen hatte es sich gelohnt, mitzumachen. Glücksfee Vanessa aus der vierten Klasse verhalf ihr zu einem Abendessen für zwei Personen im Landgasthaus Scheffellinde in Achdorf.   


Die Heinrich-Feurstein-Zwerge unter dem Buchberg

Weißt Du was ein Zwerg ist? Ein Zwerg ist ein kleiner Wicht, der in unserer Phantasie lebt. Der hilfreiche kleine Zwerg ist für uns Menschen unsichtbar, er kommt oft in der Nacht, wenn die Menschen schlafen und tut ihnen Gutes. Der kleine Zwerg ist aber auch ein lustiger Kerl, der gerne Witze macht oder den Menschen einen Streich spielt. Der Kleine ist heimlich unterwegs. Er schaut, wer in Not ist, wer Hilfe braucht und wer sehr, sehr traurig ist und getröstet werden muss. Und dann überlegt er, was er Gutes tun kann. Kommt still und leise und macht Dir eine kleine Freude, damit Du wieder lachen kannst. Du kannst dann lange nach dem kleinen Wicht suchen, Du wirst ihn nicht finden! Denn der Zwerg möchte kein Dankeschön, er möchte nur, dass Du Dich wieder an etwas freust!

 

Kostümherstellung >>> 

                   Zwergenprüfung >>>

                                 Hexenbesuch >>>

                                             Kinderumzug >>>


Schmotz'ger Dunschdig

Auch dieses Jahr wurden Schüler und Lehrer der Heinrich-Feurstein-Schule von einer Gruppe Hansele und Gretele vom Unterricht befreit.

 

 

 

 

 zu den Bildern >>>

 

 


Schüler schlüpfen ins Fastnachtshäs

Buchberghexen aus Aufen übernehmen den Unterricht an der Heinrich-Feurstein-Schule

 

 

weiter lesen >>>

 

 

 

 


Zwölftes Völkerballturnier der Heinrich-Feurstein-Schule

Fünft- bis Neuntklässler im Spielrausch

Zum zwölften gemischten Völkerballturnier der Heinrich-Feurstein-Schule trafen sich Schüler und Lehrer in der Turnhalle.               

Fünf Mannschaften hatten sich aus Schülerinnen und Schülern der Klassen fünf bis neun herausgebildet.

weiter lesen >>>


Weihnachtsfeier der Klassen 5


Adventsfeier in Klasse 1 und 2

 

 

Am Mittwoch, dem 21.12.16, fand die gemeinsame Adventsfeier der Klassen 1 und 2 statt.

 

 

Den Auftatkt machte die 1. Klasse mit einem Weihnachtsgedicht.

 

 

Alle Kinder durften mit ihren Familien einen Schneemann aus Pfeffernüssen basteln.

 

 

Die Feier abrundend führten die 2.-Klässler einen Lichtertanz auf.

 

 

 

 

 


Und zum 15. Mal...

... Fußball-Turnier!

Heute war es wieder einmal so weit:

Schon um 8.00 Uhr standen 16 Mädchen und Jungen fertig umgekleidet und recht aufgeregt in der Sporthalle.

Es waren die Teilnehmer/innen am diesjährigen Fußball-Turnier, welche sich alle aus den Klassen 5 und 6 zum Mitspielen angemeldet hatten. In 4 Mannschaften wurde sehr engagiert und eifrig um den Sieg gekämpft, wobei die Spieler und Spielerinnen allerdings sehr fair blieben. Nach knapp 1 1/2 Stunden stand dann die Gewinner-Mannschaft fest: Es waren die "Teufels-Kicker" (s. Bild oben).

Um kurz vor 10.00 Uhr traten dann die Mannschaften der Gruppe 2 an, welche schon eher professionell anmuteten. Es waren SuS der Klassen 7 bis 9.

Auch sie wollten heraus finden, welches wohl die beste Mannschaft im Fußballspiel sei. Und so ging es abermals für ca. 2 Std. hoch her in der Sporthalle. Es wurde zum Teil erbittert gekämpft, aber nie absichtlich oder gar bösartig gefoult, was sehr erfreulich war.

Zum Schluss standen die Sieger fest. Auf Platz 1 hatte sich, wenn auch nur sehr knapp, die Mannschaft "Ich und mein Holz" gespielt (s. Bild unten).


Adventszeit in der Heinrich-Feursteinschule

 

Die 5. Klässler

fanden in Ihrem

Adventskalender

ein seltsames Päckchen.....

 

 

 

 

         weiter >>>

 

 

 

 

 

 

 

 


Hoher Besuch in der Heinrich-Feurstein-Schule

Nikolaus als Überraschungsgast

Bischof Nikolaus ließ es sich nicht nehmen, bei den Erst- bis Fünftklässlern der Heinrich-Feurstein-Schule vorbeizuschauen. Und was der alles wusste. Schnell kam man ins Gespräch. So mancher Erstklässler schaute den großen alten Mann im roten-weißen Gewand mit erstaunten Augen an. Die Jungen und Mädchen trugen Gedichte vor, erzählten von ihren Erlebnissen, zeigten Bastelarbeiten und selbstgemalte Bilder. Mitgebracht hatte der Nikolaus für jedes Kind einen gebackenen Nikolaus, für den man sich mit einem schwungvollen Lied bedankte.

 

noch einige Bilder >>>


Klassenstufe 5 übt "Teamarbeit"

 

An diesem schönen Herbsttag war das

Thema der 5. Klassenstufe die Stärkung

der Klassengemeinschaft.

 

 

   weiter lesen >>>

 

 

 

 

 

 

 


Die Klassenstufe 5 besuchte am 24.10.2016 die Geschichtenerzählerin Kathinka Marcks in der Stadtbibliothek Donaueschingen.


Bei den Lamas

 

Am 11.10.2016 durfte die 2. Klasse Lamas hautnah erleben.

Die Kinder durften ein Lama bei einer Wald- und Wiesentour an der Leine führen.

Die Gelassenheit der Tiere und ihr freundliches Wesen waren für alle ein einmaliges Erlebnis.

Die Lamas waren leicht zu führen und die Kinder erfreuten sich an dem kuscheligen Begleiter.

Die Lamatour schuf einen Ausstieg aus dem Alltag und sorgte für Ruhe und Entspannung!

 


Einschulung an der Heinrich-Feurstein-Schule

Erstklässler erobern ihr Klassenzimmer

 

Schultüten, Schultaschen und ihre sechs Besitzer bahnten sich den Weg in die Turnhalle der Heinrich-Feurstein-Schule. Mitgebracht hatten die Erstklässler ihre Eltern, Geschwister, Oma und Opa, Onkel und Tanten. Begrüßt wurden sie an diesem aufregenden Tag von ihrer Klassenlehrerin Susanne Preis und Rektor Thomas Sauter.                        

Mit Stücken auf der Mundharmonika und Gitarre umrahmte die Mundharmonika AG der achten und neunten Klasse die Einschulungsfeier.

Ein Klatschspiel  hatten die Viertklässler eingeübt.

Die Zweit- und Drittklässler begeisterten mit einem kleinen Theaterstück, in dem Tiere vom Bauchweh und ihren Gedanken am ersten Schultag berichteten.

Schließlich zog ein Tanzspiel aller beteiligten Schüler die Erstklässler in seinen Bann und auf die Bühne.       

Rektor Thomas Sauter freut sich auf eine gemeinsame Schulzeit mit den Erstklässlern und auf eine partnerschaftliche aufbauende Zusammenarbeit mit den Eltern.

 

 

 


Neue Lehrer an der Heinrich-Feurstein-Schule

Mit Schuljahresbeginn konnten die für die Heinrich-Feurstein-Schule notwendigen Stellen besetzt werden. Möglich wurde das durch die neuen Lehrkräfte, die den Weg an die Donaueschinger Schule gefunden haben.                                                  

Merle Rodemann unterrichtet als Krankheitsvertretung im neuen Schuljahr die zweite Klasse als Klassenlehrerin.                                 

Matthias Harsch wechselte nach seinem Referendariat in Freiburg auf die Baar. Seine erste Stelle hat er an der Heinrich-Feurstein-Schule als Klassenlehrer der Klasse vier angetreten.                                      

Manuela Braunschweiger verstärkt das Team als Referendarin im ersten Schulhalbjahr in der dritten Klasse.     

Susanne Preiss verbrachte schon den zweiten Teil ihres Referendariats an der Heinrich-Feurstein-Schule. Sie ist Schülern und Lehrern wohl bekannt. Als Klassenlehrerin wird sie in dieser Woche die Erstklässler begrüßen.     

Das Kollegium freut sich über den Zuwachs und auf die Zusammenarbeit, zumal alle Klassen sich gut versorgt zeigen und auch das Ganztagesangebot gesichert ist.

 

v.l.n.r.: Susanne Preis, Matthias Harsch,Merle Rodemann, Rektor Thomas Sauter, Manuela Braunschweiger

Schöne Aussichten

Vor Beginn des neuen Schuljahres möchten wir allen unseren Besuchern einen Rundumblick von unserem Schulhaus-Turm gewähren.

 

 

 

weitere Bilder hier >>>

 

 


Proben für das Inklusions-Musical

Fast das ganze Schuljahr über wird für das nun zur Vorführung gereifte Inklusions-Musical "Donau inklusiv - Das Lied vom Glücklichsein" schon geplant und geprobt.

Auch aus unserer Schule sind etliche Schüler aus den Klassen 6 bis 8 mit ihren Lehrern aktiv.

 

    weiter >>>


Besichtigung einer Bäckerei (Kl. 8a,b)

Wieder einmal gab es für die 8ten Klassen eine tolle Veranstaltung mit den LandFrauen. Im Unterricht waren Getreidearten und ihre Weiterverarbeitung Thema. Da hatte Frau Gut von den LandFrauen die Idee, eine Großbäckerei zu besuchen. Alle fanden den Vorschlag toll . Frau Gut nahm mit der Bäckerei Fischer in Neustadt Kontakt auf und Herr Brandt von der Firma zeigte sich sofort bereit mit uns eine Führung zu machen. Außerdem stellte er in Aussicht, dass die Schüler am Schluss eigene Mandelstangen machen dürfen.

So fuhren wir in zwei Gruppen (Klasse 8a am 28.6. und Klasse 8b am 30.6) gemeinsam mit den LandFrauen mit dem Zug nach Neustadt.

 

    weiter lesen >>>


Bundesjugendspiele

Nach langer Vorbereitung im Sportunterricht der Klassen 4 bis 9 ging es am frühen Morgen des 29. Juni endlich in Richtung Stadion.

Lehrer und Schüler unserer Schule waren froh gespannt, was der Vormittag bringen möge.

Im Stadion angekommen ging es nach kurzer Zeit des Umkleidens, Riegeneinteilens und Aufwärmens endlich zu den verschiedenen Stationen.

Hier mussten die Schüler zeigen, was sie in den vergangenen Wochen gelernt hatten. Es wurde gelaufen, gesprungen und geworfen "was das Zeug hielt". Da uns Petrus ein ideales Wetter für den Freiluftsport bescherte und allseits eine sehr gute Stimmung herrschte, wurde das Unternehmen "Bundesjugendspiele" dann auch ein voller Erfolg.

Etliche Schüler/innen errangen beachtliche Ergebnisse. Aber auch die etwas weniger sportlichen hatten ihre Erfolge, ging es doch auch darum durch zu halten und sein Bestes zu geben.

 

             weiter >>>


PROJEKT "GROß HILFT KLEIN":

Gemeinsames basteln für den Muttertag

Das ganze Jahr sorgen unsere lieben Mamis dafür, dass wir gut versorgt sind. Sie kaufen ein, kochen, backen, waschen, räumen auf, putzen, helfen uns bei den Hausaufgaben und sind immer für uns da.

Da ist es doch schön, wenn wir einmal im Jahr alle zusammen ein dickes DANKE zu unseren Müttern sagen. All ihre guten Taten sollen nicht selbstverständlich sein und sie soll einen Tag im Jahr mal richtig im Vordergrund stehen. Natürlich kann man mit seinem Taschengeld etwas Feines kaufen, auf der Wiese einen Strauß pflücken und  sich überlegen, dass sie einmal nicht in der Küche stehen und die ganze Familie versorgen soll.

In der HFS gibt es unendlich viele dankbare Kinder von lieben Müttern, die sich diese Woche gerne an vielerlei nette Bastelarbeiten machten, Bilder malten, Briefe schrieben, Gedichte auswendig lernten, und das alles für ihre Mütter.

Anlässlich des Muttertages wurden, als kleines Dankeschön für die tolle Osterrallye, die die 8.Klässler für die Unterstufe organisierten, die Großen von der 2. + 3.Klasse zum Überraschungs-Basteln eingeladen.

Unser Lieblingsprojekt "Groß hilft Klein" hat immer das gleiche Ziel: Wir wollen aus dem tristen Schulalltag raus, eintauchen in ein gemeinsames Miteinander und zusammen etwas tun, was allen Spaß macht!

Und so stopften wir das Klassenzimmer der Kleinen voll mit bastelfreudigen und kreativen 21 großen und kleinen Schülern und alle machten sich mit Eifer daran ein lustiges Muttertaggeschenk nach ihren eigenen Vorstellungen zu fertigen.

 

weiter >>>

Wintersporttag im Eisstadion

Schüler und Lehrer im Eisstadion

 

Mit dem Bus machten sich die Viert- bis Neuntklässler der Heinrich-Feurstein-Schule mit ihren Lehrern auf den Weg ins Eisstadion nach Schwenningen. Nachdem jeder jedem in den Umkleideräumen beim Anziehen der Schlittschuhe geholfen hatte, wagte man sich aufs Eis. Neulinge begaben sich in die Obhut von Klassenkameraden oder Lehrern. Andere stützen sich auf die Eismännchen, um sich sicherer zu fühlen. Im Schutz der Bande gelang es einigen Mädchen und Jungen, sich Schritt für Schritt an die Fortbewegung mit Schlittschuhen zu gewöhnen. Wagemutige und erfahrene Läufer zogen im Flotten Tempo alleine oder in Gruppen ihre Kreise auf der Eisfläche. Auf der Rückfahrt war man zufrieden mit den eigenen Leistungen, den neu erlernten Fahrkünsten und einem etwas anderen Schultag.


OSTERRALLYE

Von den Großen Osterhasen für die kleinen Osterhäschen

 

Unsere traditionelle Osterrallye wurde dieses Jahr von unseren coolen 8.Klässlern unter Leitung ihrer Klassenlehrerin Frau Taubenmann geplant und durchgeführt.

 

weiter zur Begrüßung >>>

 


Die großen SUPERHELDEN der Heinrich Feurstein Schule

Wie jedes Jahr trafen sich die Schüler der Unterstufe um gemeinsam ihre Fasnet vorzubereiten. Dieses Jahr unter dem Motto "Superheld".

Was ist ein Superheld? Das sieht wohl jeder für sich anders. Der eine findet es schon heldenhaft, wenn er jeden Tag pünktlich in die Schule kommt, der andere ist für sich ein Held, wenn er den neu erlernten Buchstaben schön schreiben kann. 

Aber die meisten sind sich einig: der Superheld hat magische Zauberkräfte und findet wohl eher in der persönlichen Traumwelt statt. Da kann man als Held fliegen, unheimliche Kräfte besiegen und sich an jeden Ort seiner Wahl beamen um Hilflosen in der Not zu helfen.

 

                hier geht's weiter >>>


Förderverein der Heinrich-Feurstein-Schule

Vorstandswahlen

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Fördervereins der Heinrich-Feurstein-Schule standen Vorstandswahlen auf der Tagesordnung.                            

Der erste Vorsitzende Ralph Warrlich (rechts im Bild), der stellvertretende Vorsitzende Rektor Thomas Sauter (links im Bild) und die Schriftführerin Renate Koloczek wurden in ihren Ämtern bestätigt.

 

Als Kassiererin wurde Virginia Jerominski (Bildmitte) neu ins Amt gewählt.

Als Beisitzer fungieren Doris Gemander und Gerhard Altmann.

Kassenprüfer bleibt Hans-Harald Horn.

Der Kontakt zwischen Eltern, ehemaligen Schülern, Freunden der Schule und der Schule selbst soll weiter intensiviert werden.

Die Schüler der Schule werden im sozialen Bereich unterstützt.  

Projekte wie der Mittagstisch für Schüler, die am Nachmittagsunterricht teilnehmen, werden von Sponsoren und dem Förderverein unterstützt.


Thema "Apfel" Klasse 6

Bei den Sechstklässlern drehte sich im Monat Oktober fast alles um das Thema "Apfel". Man hörte und erzählte bekannte und weniger bekannte Märchen, bei denen der Apfel eine wesentliche Rolle spielte. Thema des Unterrichts war auch, woher der Apfel ursprünglich kommt und wie er in unsere Breiten kam. Neben den vielen Apfelsorten wurde auch die vielseitige Verwendung von Äpfeln besprochen und einige Apfelrezepte in der Schulküche ausprobiert. Die Entwicklung vom Apfelkern bis zum Apfel stand ebenso wie die vielen gesunden Inhaltsstoffe auf dem Stundenplan. Im Mathematikunterricht wurden Äpfel gewogen, Preise berechnet und ein Apfelschalenwettbewerb durchgeführt. Natürlich sind die Äpfel, die im Rahmen unserer Pausenobstaktion von den Viertklässlern verteilt werden, stets ein willkommener Snack.

 

                Bilder aus der Mosterei >>>

                               Bilder vom Apfelfest >>>


Nachmittags-Betreuung

Seit Beginn des Schuljahres 2015/2016 gibt es für die Eltern der Schüler/innen der Klassen 1 bis 4 an der Heinrich-Feurstein-Schule die Möglichkeit, ihre Kinder von Montag bis Donnerstag bis 15.30 Uhr betreuen zu lassen.

Dies wurde möglich, da sich ehrenamtliche Betreuerinnen für diese verantwortungsvolle Aufgabe zur Verfügung stellten und somit seit Schuljahresbeginn nicht nur mit den Kindern zum Mittagessen in die Mensa des Gymnasiums gehen, sondern den Schülern und Schülerinnen auch beim Erstellen der Hausaufgaben zur Seite stehen und mit ihnen gemeinsam die verschiedensten Freizeitaktivitäten bestreiten.

 

Im folgenden einige Schnappschüsse >>>


Erste Bildungspartnerschaft

Das Flair Hotel Grüner Baum und die Heinrich-Feurstein-Schule auf Kooperationskurs.

 

mehr >>>>

 


100 Jahre Schulgebäude

Mit einem würdigen Festakt wurde das Jubiläumswochenende eingeleitet.

Das folgende Schulfest fand großen Zuspruch. Viele Besucher und ehemalige Schüler nahmen den Tag der offenen Tür zum Anlass, das Haus neu zu erkunden.

>>>>> zum Festakt

>>>>> zum Schulfest



Förderverein gegründet

Am 24.03.2009 fand in der Heinrich-Feurstein-Schule die erfolgreiche Gründungsversammlung für den Förderverein statt.

>>>> mehr



 

∧ nach oben ∧