Nach Ankunft wurden wir freundlich von Herrn Peter Bisinger empfangen; er war an diesem Tag unser Rundgangsleiter. Zum Start erklärte uns Herr Bisinger in einem Vortrag alles über den Südkurier. Themen waren unter anderem die Geschichte des Südkuriers, der typische Tagesablauf eines Redakteurs, die Rolle der Zeitung im Internet sowie die verschiedenen Schritte, die bei der Entstehung einer Zeitung wichtig sind. Während des Vortrages durften wir fleißig Fragen stellen. Herr Bisinger wusste auf alle eine Antwort.

Nachdem die letzte Frage beantwortet war, fing der wohl spannendste Teil des Rundgangs an: Wir durften in das Druckzentrum. Angefangen im Keller, in dem die großen Papierrollen nachgeladen werden, bahnten wir uns einen Weg in den 2. Stock. Von hier aus hatten wir einen super Ausblick auf die gesamte Anlage. Und dann fing sie plötzlich auch an zu Drucken. Normalerweise wird der Südkurier erst abends gegen 22:00 Uhr gedruckt, doch vermutlich wurde hier gerade die Nikolaus-Sonderausgabe angefertigt.

Zum Abschluss bekamen alle noch eine kleine Geschenketüte, mit der wir uns auf den Weg zum Konstanzer Weihnachtsmarkt machten. Nach einem gemütlichen Rundgang ging es mit dem Zug wieder zurück nach Donaueschingen, wo wir erschöpft aber glücklich und zufrieden einen erfolgreichen Ausflugstag beendeten. Die Klassenlehrer Herr Weber und Herr Harsch sowie die Klassen 5 und 9 bedanken sich ganz herzlich beim Südkurier, bei Frau Melani Cleff für die Organisation sowie bei Herrn Peter Bisinger für die hervorragende Führung.

 

<<< zurück